FWG Oberes Glantal:                      Beigeordnete Margot Schillo führt erneut die Liste an

Beigeordnete der Verbandsgemeinde Oberes Glantal:  Margot Schillo
Beigeordnete der Verbandsgemeinde Oberes Glantal: Margot Schillo

 

Die FWG Oberes Glantal hat in einer Mitgliederversammlung am 22. Februar 2019 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Rat der Verbandsgemeinde Oberes Glantal aufgestellt.

Nach Begrüßung der Mitglieder durch die Vorsitzende Margot Schillo, führte diese nach Mitgliederentscheid, auch als Versammlungsleiterin durch die Wahl der Bewerberinnen und Bewerber.

Vor der Wahl wurden die FWG Ziele im Oberen Glantal und somit das Programm der FWG detailliert erörtert und diskutiert.

Die Bewerberinnen und Bewerber stehen mit ihrer Person für die politischen Ziele der FWG im Oberen Glantal ein und vertreten somit die Belange der Bürgerinnen und Bürger.

Eine zentrale Kernaussage steht nicht nur an diesem Abend im Mittelpunkt:

Wir setzten uns für gleichwertige Lebensbedingungen in allen Gemeinden im Oberen Glantal ein !

Natürlich sind wir uns unserer wirtschaftlichen Möglichkeiten, die wir gerade aus Verantwortung unseren Kindern gegenüber nicht aus den Augen lassen dürfen, auch unserer sozialen Verantwortung und der Daseinsfürsorge in einer veränderten Gesellschaft bewusst.

Als gutes und erfolgreiches Beispiel kann hier der einstimmige Grundsatzbeschluss im Verbandsgemeinderat zur Gemeindeschwester und die Etablierung dieser auf Kreisebene genannt werden.

Die Bewerberinnen und Bewerber unseres Wahlvorschlages, wurden nach Vorschlägen aus der Mitgliederversammlung, in Einzelwahl und in verbundener Einzelwahl, durch geheime Abstimmung der Mitglieder gewählt. Anwesende Mitglieder nutzen auch ihre Möglichkeit sich und ihre Biographie kurz vorzustellen.

 

Die Liste zeigt im Ergebnis einen guten Querschnitt und stellt somit eine Interessenvertretung aus der Mitte der Bevölkerung, für die Bürgerinnen und Bürger im Oberen Glantal dar.

Ein sehr erfreulicher Zuwachs der Mitgliederzahl der FWG hat sich auch auf das Ergebnis der Liste ausgewirkt. Ergänzend zu den bereits politisch ehrenamtlichen Mitgliedern, konnten weiterhin auch junge Menschen zur Mitarbeit und zum Vereinseintritt gewonnen werden.

2019 : Die Liste der FWG Oberes Glantal

  1. Margot Schillo (Herschweiler-Pettersheim)

  2. Helge Schwab (Hüffler)

  3. Thomas Selesi (Altenkirchen)

  4. Franz Sommer (Börsborn)

  5. Uwe Eberle (Ohmbach)

  6. Roger Decklar (Henschtal)

  7. Uwe Bier (Börsborn)

  8. Stefan Weißbrodt (Steinbach)

  9. Anja Vahldieck (Glan-Münchweiler)

  10. Volker Hopp (Herschweiler-Pettersheim)

  11. Beate Biedinger (Langenbach)

  12. Karin Jonderko (Schönenberg-Kübelberg)

  13. Udo Schmeiser (Quirnbach)

  14. Dirk Strasser (Krottelbach)

  15. Mario Zimmer (Hüffler)

  16. Thomas Geibel (Brücken)

  17. Axel Kurz (Börsborn)

  18. Rainer Simon (Gries)

  19. Herbert Kurz (Herschweiler-Pettersheim)

  20. Thomas Nau (Frohnhofen)

  21. Dieter Decklar (Henschtal)

  22. Martin Sontag (Altenkirchen)

  23. André Damaschke (Altenkirchen)

  24. Markus Becker (Krottelbach)

  25. Philipp Hollinger (Herschweiler-Pettersheim)

  26. Jaqueline Ruffing (Breitenbach)

  27. Hagen Becker (Dittweiler)

  28. Daniela Haiduk (Schönenberg-Kübelberg)

  29. Karl Stein (Krottelbach)

  30. Mathias Lang (Breitenbach)

  31. Edgar Rietz (Hüffler)

  32. Ralph Karch (Steinbach)

  33. Stefan Dockweiler (Wahnwegen)

  34. Stefan Schwarm (Rehweiler)

  35. Urban Schwerschel (Breitenbach)

  36. Elke Kurz (Börsborn)


Antrag der FWG-Fraktion zur Bewerbung der Verbandsgemeinde Oberes Glantal zur Initiative „Ich bin dabei“, Ausschreibung 6. Staffel

 

Sachdarstellung:

Das bürgerliche Engagement ist von sehr großer Bedeutung für das Leben in unserer Gesellschaft und unseren Dörfern. Es ist auch Aufgabe der Kommune, ehrenamtliches bürgerliches Engagement in Gruppen und Vereinen zu fördern.

Die vorhandene Ehrenamtskultur, auch in unserer Verbandsgemeinde, verdient Anerkennung und Unterstützung.

Im Sinne der Ehrenamtsförderung und deren Weiterentwicklung können sich Menschen vielfältig auf einen neuen Weg einlassen, um sich zu engagieren, wenn passgenaue Strategien und Strukturen für eine nachhaltige Engagementförderung entwickelt, ins Leben gerufen oder bestehende Strukturen nachhaltig unterstützt werden ( z.B. Bürgerbus, Tafel, Besuchsdienste, vielfältige Vereinsarbeit, u.v.m. ).

 

Im März 2019 hat die Landesregierung bereits zur 6. Staffel „Ich bin dabei“ aufgerufen.

Ziel dieser Initiative ist eine Strategie- und Strukturentwicklung zur kommunalen Ehrenamtsförderung, die passgenau auf die jeweilige Kommune abgestimmt und entwickelt werden kann.

 

Die FWG Oberes Glantal beantragt, dass sich die Verbandsgemeinde Oberes Glantal beim Projekt, „Ich bin dabei„ bewirbt, um das vielfältige bürgerliche Engagement tragfähig und nachhaltig in unserer Kommune zu unterstützen und zukunftsfähig zu gestalten.

 

FWG Fraktion Oberes Glantal 25.3.2019

i.A. Margot Schillo

 

Download
FWG_Antrag "Ich bin dabei" 6. Staffel
Antrag FWG OG Ich bin dabei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.3 KB

Antrag auf Etablierung der Gemeindeschwester auch im Oberen Glantal

Antrag der FWG zur Gemeindeschwester und einstimmiger Empfehlung durch den vorberatenden Ausschuß.

Fast 14 % der Bevölkerung im oberen Glantal sind 75 Jahre und älter.

Ab 80 Jahren leben ca. 58 % der Menschen alleine - hiervon sind über 70% Frauen betroffen.

Die Lebenswelten in unserer Gesellschaft unterliegen einem steten Wandel und die Infrastruktur auf dem Land hat sich stark verändert.

Damit Seniorinnen und Senioren möglichst lange zu Hause leben können brauchen sie unserer Unterstützung.  

 

Download
Antrag FWG VG OG Gemeindeschwester 2019.
Adobe Acrobat Dokument 19.6 KB
Download
Antrag FWG OG Gemeindeschwester 2-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.3 KB

Download
Etablierung der Institution Gemeindeschw
Adobe Acrobat Dokument 39.4 KB
Download
Haupt--_Finanz-_Bau-_-_Umweltausschuss_O
Adobe Acrobat Dokument 619.7 KB

Termine

Kommunalwahl am 26. Mai 2019